Anhänger PRONAR T663/2 und T663/2 SILO

Der Anhänger PRONAR T663/2 ist ein Dreiseitenkipper, der einem ähnlichen Zweck wie zweiachsiger Anhänger dienen kann. Aufgrund der Tandem-Aufhängung, verteilt sich die Last nicht nur auf die Räder des Anhängers, sondern auch auf die Traktorkupplung, was den T663/2 hervorragend für die Arbeit in schwierigem Gelände macht. Ideal Bei weichem, unbefestigten Boden, u.a. bei der Schaffung von Grünflächen und der Arbeit im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Entwicklung der Gemeinden.

Anhänger PRONAR T663/2 gibt es auch als SILO Version „T663/2 SILO“, in dem die von 500 mm erhöhte Bordwände mit einer hydraulischen Heckklappe seine Leistung zu erhöhen. Hohe Fertigungsqualität und Vielseitigkeit erfüllen alle Erwartungen.

  1. 1
    FUNKTIONELL
    Ermöglicht den Transport verschiedener Materialien.
  2. 2
    WIEDERSTANSSFÄHIG
    Durch Pronar verwendete geschlossene Profile garantieren Haltbarkeit der Konstruktion und Widerstand gegen Verformung.
  3. 3
    UNIVERSAL
    Die Möglichkeit der Benutzung eines Anhängers, für eine Vielzahl von verschiedenen Aufgaben.
  4. 4
    MULTIFUNKTIONAL
    Optionale dreisaitige Kippmöglichkeit erhöht die Multifunktionalität des Anhängers
  5. 5
    GROSSEN AUSWAHL VON OPTIONALER AUSRÜSTUNG
    Der Kunde kann auch zusätzliche Ausrüstung bestellen, die den Anhänger noch praktischer macht, wie auch den Bereich dessen Anwendung erweitern.
Zul. Gesamtgewicht: 9700  [kg]
Eigengewicht: 2700  [kg]
Ladevolumen: 9,8  [m 3]
Ladefläche: 9,8  [m 2]
Pritschenlänge innen: 4440  [mm]
Pritschenbreite innen: konisch: 2190/2240  [mm]
Gesamtlänge/Gesamtbreite/Gesamthöhe: 6121/2390/2094  [mm]
Bordwandhöhe: 500+500  [mm]
Blechdicke (Bodendicke/Bordwanddicke): 4/2  [mm]
Plattformhöhe: 1060  [mm]
Spurweite: 1650  [mm]
Aufhängung: Parabelfederung
Stützlast: 1465  [kg]
Bereifung: 11,5/80-15,3
Max. Geschwindigkeit: 25/40*  [km/h]
Kippsystem: dreiseitig
Teleskopzylinder(Hublänge/erford. Ölmenge/Betriebsdruck): 1700/13L/200bar
Erforderliche Schlepperleistung: 57,2/42 [PS/kW]
Kippwinkel rw./seitl.: 50/46  [˚]
* zGG=6000kg

Serienmäßige Ausrüstung:
Dreiseitenkipper mit Zentralverriegelung an drei Seiten
Die Wahl der Kipprichtung (zwei Bolzen mit Sicherheitssystem)
Konische Plattform
Verstärkte Bodenplatte
Stahlprofilbordwände PF 500mm + 500mm
Spannseile
Kornschieber in der Rückwand
Aufstiegsleiter und Bordstufen
Standfester rechteckiger Fahrgestellrahmen
Deichsel mit Zugöse Ø 40
Hydr. Schrägstützfuß
2-Leiter Druckluftbremse, Trommelbremse 300 x 60
Kurbelbremse
Beleuchtungsanlage
Rücklichter mit Schutzgitter
Kippeinrichtung mit Abschaltvorrichtung
Teleskopzylinder
Brückenabstützung (nur für Wartungsarbeiten)
Kotflügel auf Hinterachse
Keile mit Halter
Fahrgestell: rot RAL3000 PRONAR
Bordwände: grün RAL6010 PRONAR

Deichsel mit Zugöse Ø50 drehbar:
Mechanischer Teleskopstützfuß:
Aufbau SILO mit hydraulischer Heckklappe-Bordwandhöhe 600+500+500 (nur zusammen mit der Bereifung 400/60-15,5):
Zusätzliche mittlere Aufsätze 500mm:
1 – Leiter Druckluftbremse oder hydraulische Bremse:
2 – Leiter Druckluftbremse mit ALB:
Ausführung für 40 km/h mit Druckluftbremse (zGG=10000 kg):
Seitliche Beleuchtung:
Rollplane mit Gestell (klappbar) und Podest:
Auslaufgosse:
Blechrutsche – hinten über gesamte Breite:
Entladeschnecke für Getreidekörner mit Kapazität 30t/h:*
Bordwandhebefedern:
Anhängerkupplung manuell, gefedert:
Hintere Anschlüsse:
Ersatzrad (frei) 11.5/80-15.3:
Ersatzrad (frei) 12.5/80 – 15,3:
Ersatzrad (frei) 14.0/65-16:
Ersatzrad (frei) 400/60-15.5:
Fallsegel, 2 Sätze (möglich nur mit Aufsätzen):
Ein Satz Bordwandbügel für den Ballentransport (teilweise offene Bordwände): **
Ersatzradhalter:***
Bereifung 12.5/80 – 15,3:
Bereifung 14.0/65 – 16:
Bereifung 400/60 – 15,5:
Warndreieck für langsame Anhänger:
*montiert an der Heckklappe, hydraulicher Antrieb der Entladeschnecke , Ölbedarf 30L/Min, mechanische Seilwinde
** nicht geeignet für den öffentlichen Straßenverkehr
*** Ersatzradhalter passt nur für Standardbereifung

Tandemdreiseitenkipper T 663/2 mit Auflaufbremse

  • PDF herunterladenBetriebsanleitung