Anhänger PRONAR T028KM

Der Ballentransportwagen T028 KM ist das universelle Produkt zum Transport von Ballen, Stroh- oder Heuwürfeln und palettierten Waren, dessen wichtigste Konstruktionsinnovation (im Gegensatz zu den früheren Modellen der Ballentransportwagen) die hydraulisch gesteuerten Seitenwände sind, die die transportierte Ladung sichern. Zusätzlich sorgt die Option der schnellen Installation von speziellen Rungen auf allen Seiten des Anhängers für einen stabilen und sicheren Transport vom Holzschnitt und anderen Materialien. Große Ladefläche des Anhängers und sein optimales Ladevolumen ermöglichen den Transport der breiten Palette von verschiedenen Materialien und die Möglichkeit seiner Verwendung nicht nur in der Landwirtschaft.

  1. SICHER
    Es gibt die Möglichkeit der Verwendung von hydraulisch gesteuerten Seitenwänden. Die hydraulischen Wände garantieren schnelle und stabile Ladungssicherung auf der Plattform. Dank der hydraulisch beweglichen Arme kann man viel schneller die Ballen sichern. Die Beladung des Anhängers erfolgt nach der Senkung einer der hydraulischen Wände, die nach oben ausgefahrene Wand sichert die Ballen beim Beladen. Der Anhänger ist serienmäßig mit hinterem Unterfahrschutz nach 70/221/EWG ausgestattet und für die Montage seitlichen Unterfahrschutzes angepasst. Die Montage der Rungen garantiert die Sicherheit beim Transport vom Holzmaterial und anderen Materialien. Nach der Demontage von Rungen werden die Löcher, in denen diese montiert werden, mit speziellen Gummiblenden abgedeckt, die in die Folie gewickelten Ballen vor der Beschädigung schützen.
  2. UNIVERSELL
    Ermöglicht den Transport von Ballen, Würfeln, Euro – Paletten, Kisten – Paletten, Schnittholz, verschieden palettierten oder verpackten Materialien, die in Bau, Industrie, kommunaler Wirtschaft, Handel usw. verwendet werden.
  3. FUNKTIONAL
    Der Anhänger verfügt über eine verstärkte und ästhetischere Ladeplattform mit seitlicher Profilaufkantung, dank der die Ladung gegen Verrutschen gesichert wird, und gleichzeitig die Folie von gewickelten Ladungen gegen Abrieb geschützt wird. An den Seiten der Plattform und Ladegitter befinden sich spezielle Löcher zum Einhaken der Bänder. Die Abmessungen der Plattform und Profilaufkantung ermöglichen die Ladung der Euro-Paletten und Kisten. Mit dem ausziehbaren Heckrahmen eingestellte Ladefläche ermöglicht die Länge der Ladung zu den transportierten Materialien einzustellen, was den Transport der Materialien mit Abmessungen über 10 (7) Meter garantiert. Optional sind die Rungen leicht mit nur einziger Schraube montiert, und nach ihrer Demontage kann man die Löcher mit der Blende abdecken.
  4. ROBUST
    Die Ladeplattform ist aus Blech mit einer Dicke von 3 mm und aus hochwertigem Stahl mit nur einer zentralen Schweißnaht hergestellt. Dank dessen ist die ganze Konstruktion starr und resistent gegen Überlastungen. In der Konstruktion der Plattform gibt es keine Schweißnähte an der Profilaufkantung, was die Korrosion eliminiert . Es wurden die verstärkten Achsen verwendet, die das Fahren mit der Geschwindigkeit mit 40 km pro Stunde ermöglichen. Angewendetes Lacksystem garantiert hohe Korrosions- und UV-Beständigkeit.
  5. BREITE OPRIONALE AUSRÜSTUNG
    Optional kann man den Anhänger mit einer Reihe von Funktionslösungen ausstatten, um das Fahrzeug an die individuellen Bedürfnisse des Benutzers anpassen zu können. Die Möglichkeit der Installation vom Werkzeugkasten, in dem man unter anderem die Spanngurte lagern kann, beeinflusst positiv die Benutzerfreundlichkeit. Dank vielen Lösungen der Bremssysteme kann der Anhänger mit verschiedenen Schleppern arbeiten. Die Montage der Anhängerkupplung erhöht zusätzlich die Funktionalität, und die Verwendung der Reserveradwinde ermöglicht leichte Benutzung des Ersatzrades bei einem Notfall und somit auch die Weiterfahrt.
Technische Daten:
Zul. Gesamtgewicht 24000 [kg]
Nutzlast: 18500 [kg]
Nutzlast mit hydr. Ladungssicherung 17050 [kg]
Eigengewicht 5500 [kg]
Eigengewicht mit hydr. Ladungssicherung 6950 [kg]
Platformgröße innen L/B: 9900-11000*/2470 [mm]
Gesamtlänge/Gesamtbreite/Gesamthöhe 12000/2530/2900 [mm]
Höhe der Profile für die Ladungssicherung (ab Ladefläche) 1790 [mm]
Platformhöhe 1110 [mm]
Bodenblechdicke 3 [mm]
Spurweite 1960 [mm]
Federung: Parabelfederung
Bereifung 445/45 R 19.5
Zul. Geschwindigkeit 40 [km/h]
Erforderliche Schlepperleistung 124,8 / 91,80 [KM/kW]
* mit Platformverlängerung
Serienmäßige Ausrüstung
Plattform mit seitlicher Profilaufkantung
Ladeplattform vorgesehen für die Montage der Rungen
Fahrgestell mit variablem Querschnitt, aus offenen und geschlossenen Profilen gefertigt
Fahrgestell vorgesehen für die Montage der hydr. Ladunssicherung
V – Deichsel mit starrer Zugöse Ø 40
Ladegitter mit einstellbaren Neigungswinkel für den Transport von Rundballen und Quaderballen geeignet
Plattformverlängerung (nicht zulässig für den öffentlichen Straßenverkehr)
Zurrgurtlöcher an den Plattformrändern
2-Leiter Druckluftbremse
Kurbelbremse
Beleuchtungsanlage mit seitlichen Umrissleuchten
Unterfahrschutz nach 70/221/EWG
Elektrischer Anschluss hinten
Keile mit Halter
Lackierung: grün RAL6010 PRONAR
Zusätzliche Ausrüstung:
Y-Deichsel mit starrer Zugöse Ø 40:
2-Leiter Druckluftbremse mit ALB:
Hydraulische Ladungssicherung (Länge der Ladefläche beträgt 9900mm; keine Plattformverlängerung möglich; keine Einstellung der Neigung bei Ladegittern möglich; keine Möglichkeit der Montage von Rungen):
Rungen vorne und hinten, je vier Stück, für den Holztransport anstelle der Ladegitter für den Ballentransport :*
Rungen vorne und hinten, je vier Stück, und seitliche Rungen, je acht Stück, für den Holztransport anstelle der Ladegitter für den Ballentransport :*
Rungen vorne und hinten, je vier Stück, für den Holztransport–zusätzlich zu den Ladegittern für den Ballentransport :*
Rungen vorne und hinten, je vier Stück, und seitliche Rungen, je acht Stück, für den Holztransport zusätzlich  zu den Ladegittern für den Ballentransport :*
Seitliche Rungen für den Holztransport, je acht Stück, anstelle der Ladegitter für den Ballentransport :*
Ohne Ladegitter:
Ohne Plattformverlängerung:
Werkzeugkasten:
Seitliche Schutzeinrichtung nach 89/297/EWG:
Kunststoff-Kotflügel vorne und hinten (auf hinterer Achse):**
Kunststoff-Kotflügel hinten (auf vorderer Achse) und vorne und hinten (auf hinterer Achse):***
Bereifung 385/65R22,5 RE:****
Bereifung 385/65R22,5:****
Bereifung 500/60R22,5:****
Bereifung 560/45R22,5:
Ersatzrad 445/45R19.5 (frei):
Ersatzrad 385/65R22,5 RE (frei):
Ersatzrad 385/65R22,5 (frei):
Ersatzrad 500/60R22,5 (frei):
Ersatzrad 560/45R22.5 (frei):
*Rungen mit Haken zur Befestigung der Spanngurte; Rungenhöhe – 1200 mm; Breite zwischen den Rungen – 2324 mm
**Pflicht bei 40km/h – Zulassung in DE
*** Pflicht bei 40km/h – Zulassung in AT
****keine hydr. Ladungssicherung möglich (Gesamthöhe des Anhängers über 4m)

  • PDF herunterladenAnhänger PRONAR T028KM