Zettkreisel PWP460

Zettkreisel PWP460 ist das neuste Modell im Zettkreisel – Angebot von PRONAR. Er dient dem Zetten von gemähten kurzstieligen Grünpflanzen und Heu oder zum Zetten und Verteilen von gemähten Pflanzen auf Feldern und Wiesen. PWP460 verteilt und rollt das Material gleichmäßig zusammen ohne es zu beschädigen.  Die solide Konstruktion sorgt für Zuverlässigkeit und Effizienz. Die lange Lebensdauer wird hingegen durch die hohe Produktqualität gewährleistet. PWP460 passt den Boden sehr gut an, ermöglicht die Arbeit auch im steilen Gelände und kann an Schlepper mit kleinerer Leistung angekoppelt werden. Diese Eigenschaften bewirken, dass dieses Modell eine hervorragende Lösung nahezu für jeden Betrieb ist .  Dabei der Nutzer kann durch die schlichte und unkomplizierte Bauweise die entsprechenden Arbeitsparameter einstellen.

Zettkreisel PWP460 Eigenschaften:

Zettkreisel PWP460

  1. AUFHÄNGUNG: KURZE DREIPUNKTAUFHÄNGUNG
    PWP460 wird an einem Schlepper mittels einer 3 – Punkt – Aufhängung gekoppelt. Die kurze Aufhängung bewirkt, dass der Schwerpunkt sich sehr nah an dem Schlepper befindet, was sehr gut auf die Kräfteverteilung wirkt und zudem die Arbeitssicherheit erhöht.
  2. KREISELANTRIEB ÜBER DIE ZAPFWELLE DES SCHLEPPERS
    Die erforderliche Schlepperleistung für den PWP460 beträgt mind. 30PS und die maximale Zapfwellengeschwindigkeit liegt bei 540 U/min. Der Kreiselantrieb erfolgt über die Zapfwelle des Schleppers und über die Gelenkwelle mit der Überlastkupplung an die Hauptgelenkwelle und vier Winkelgelenkwellen, die das Drehmoment an die Kreisel weitergeben.
  3. HYDRAULISCHES HEBE- UND SENKSYSTEM DES KREISELS
    Die Arbeitsarme des PWP460 werden mithilfe von hydraulischen Zylindern bewegt, die von der Schlepper – Kabine aus gesteuert werden. Dies erhöht den Bedienkomfort. Die Sicherheit wird durch die Transportposition und die Warntafeln gewährleistet. Die Transportposition verringert zudem die Maße des Gerätes, sodass dieses weniger Platz bei Lagerung in Anspruch nimmt.
  4. 4 ARBEITSKREISEL
    PWP460 ist mit vier Arbeitskreiseln ausgestattet.
  5. 6 ARBEITSARME JE KREISEL
    Die Zinken charakterisiert eine starke und stabile Befestigung an den Armen und die gute Verarbeitung ermöglicht eine lange Nutzung.
  6. STAKRE (BEDIENUNGSFREIE) KARUSSELL – ÜBERSETZUNG
    Die bei PWP460 benutzten Übersetzungen sind stark, solide und mit Schmierstoff gefüllt der keinen Wechsel benötigt.
  7. MECHANISCHE GRENZZETTEN – EINSTELLUNG
    Um zu verhindern, dass das Material beim Zetten auf benachbarte Felder verstreut wird, wurde beim PWP460 ein mechanisches System des Grenzzettens eingebaut. Jedes Rad kann man so einstellen, dass das Gerät auch unter einer Bestimmten Neigung gleichmäßig das gemähte Material zettet.
  8. GROSSE RÄDER
    Die Anwendung großer Räder beim PWP460 ermöglicht eine ruhige Fahrweise auch um unebenen Gelände. Der Oberflächendruck wird dadurch verringert und das gemähte Material wird nicht in die Grasnarbe eingedrückt.
  9. GEFEDERTE AUFHÄNGUNG
    Die gefederte Aufhängung erhöht den Fahrkomfort und ermöglicht die genaue Bodenanpassung. Das Gerät reagiert somit auf kleinste Unebenheiten, was die Arbeit effektiver macht. Dadurch werden auch die Zinken geschont.

Zapisz

Arbeitsbreite 4,6 m
Abmessungen in der Transportposition (Länge/ Breite/ Höhe) 2550/ 2990/ 3900 mm
Zentrallgetriebe nass( in Öl gebadet)
Kreiselgetriebe trockenes Getriebe (festes Schmiermittel)
Anzahl der Kreisel 4 Stk.
Anzahl der Zinkenarme pro Kreisel 6 Stk.
Leistung 4,6 ha/h
Min. Kraftbedarf 22/30
Zapfwellendrehzahl 540  U/Min
Aufhängung Aktiv  Kat. I und II nach ISO 730-1
Erford. Mähngeschwindigkeit 10
Streuwinkelregelung 13-19°
Bereifung 16 x 6,5-8
Eigengewicht 600
Kopierbereich nach oben bis 30°/ nach unten bis 6°
Lackierung RAL 6010 PRONAR