Abwassertankwagen

Die Abwassertankwägen PRONAR T314/ T315/ T316 zeichnen sich durch eine außergewöhnlich robuste Konstruktion aus. Die hohe Korrosionsbeständigkeit und Vielseitigkeit sind nur einige der vielen Vorteile unserer Abwassertankwägen. Sie können zwischen den drei verfügbaren Tankkapazitäten wählen: 4000l, 5000l oder 6000l die alle aus Hochfestem Stahl hergestellt werden. Der Aufbau des unteren Rahmens gewährleistet, dass die Massen nicht über den Behälter übertragen werden – also nicht wie bei den selbsttragenden Konstruktionen. An der Innenseite des Behälters befinden sich die angeschweißten Spänte, die zusätzlich die Langlebigkeit erhöhen.

Der Abwassertankwagen mit der Kapazität von 6000l ist mit einer Trennwand als Wellenbrecher ausgestattet, die die Schwankung der transportierenden Substanz mildert. Die Wägen verfügen über doppelte Sicherung der Pumpe vor der Überflutung – dazu dienen der Sicherheitsventil und der Hebeventil. Vor überhöhten Druck, wird der Wagen durch den speziellen Überdruckventil geschützt.

  1. 1
    WIDERSTANSFÄHIG
    Hohe Widerstandsfähigkeit und Beständigkeit gegen Überlastung durch Verwendung von Rahmen-Fahrgestell.
  2. 2
    ROBOUST
    Hohe Korrosionsbeständigkeit durch verzinkte Tanks.
  3. 3
    MULTIFUNKTIONAL
    Eignen sich hervorragend für kommunale Aufgaben als Güllefass.
  4. 4
    SICHER
    Ausgerüstet mit der Straßen- und Umrissbeleuchtung gemäß der Straßenverkehrsvorschriften .
PRONAR T314 PRONAR T315 PRONAR T316
Zul. Gesamtgewicht 5800 7200 8650 kg
Ladefähigkeit 4400 5500 6600 kg
Eigengewicht 1400 1700 2050 kg
Tankvolumen 4000 5000 6000 l
Tanklänge 2840 3460 4120 mm
Tankdurchmesser [mm] 1400 1400 1400 mm
Tankwandstärke [mm] 5 mm
Baumaß (Länge/Breite/Höhe) [mm] 5350/2050/2380 5965/2300/2430 6665/2400/2610 mm
Tankaufhängung auf Fahrgestellrahmen
Abfüllsystem pneumatisch: Unterdruck/Überdruck
Spurweite 1650 1770 1860 mm
Fahrgestellaufhängung einachsig, starr
Deichselaugetragkraft 1000 1300 1400 kg
Bereifung: 400/60-15,5 500/50×17 500/60-22,5
Geschwindigkeit 40 km/h
Erforderliche Schlepperleistung 45 / 33 54,38/40 65,26/48 PS/kW
Zapfwellendrehzahl 540 U/min
Maximalleistung des Kompressors 4350 6150 6150 l/min
Maximale Abfülldauer 4 min

Serienmäßige Ausrüstung::
Rahmenkonstruktion: einachsig, Tank am Rahmen angeschraubt
Rahmen aus geschlossenen Profilen
Tank aus Stahl mit erhöhter Widerstandsfähigkeit
Inmitten des Tanks auf dem Mantelumfang wurden Ringspanten als Versteifung angeschweißt
Doppelte Schweißfuge von der Innen- und Außenseite des Tanks
Tank und Rahmen feuergezinkt
Hintere Einstiegsluke mit Durchmesser 500 mm
Kompressor MEC 5000/M mit Maximalleistung 6150 l/min
Manovakuummesser
Heckschieber 4” hydraulisch geöffnet – vom Schlepper gesteuert
Zwei Zusatzstutzen an der rechten und linken Seite des Wagens, verblendet für Montage des Handschiebers vorbereitet
Auf den 0,5 bar eingestelltes Überdrucksicherheitsventil
6 m langer Saugschlauch ( 110 mm)
Zwei Abfüllanzeigen des Tanks in Form eines Schaulochs
Ablassstutzen im niedrigsten Punkt des Tanks
Pneumatische 1- oder 2- Leitungbremsanlage
Kurbelbremse
Art. Der Deichselstütze: mechanisch, teleskopisch
Abschleppöse: drehbar mit Auge 50 mm für Untenanhängung
Beleuchtung 12V
Spiralige Anschlusskabel der Beleuchtungsanlage
Kotflügel
Farbe der Fahrachse und Stütze – grün RAL 6010

Zusätzliche Ausrüstung:

  • Teleskop-Gellenkwelle
  • Teleskop-Gellenwelle – weitwinkel
  • Ersatzrad (frei)
  • PDF herunterladenBetriebsanleitung